Zum Hauptinhalt springen

AVIA HEIZÖL PROCLIMATE

Aus Verantwortung für unsere Umwelt

Eine saubere und nachhaltige Entscheidung

AVIA  Heizöl ProClimate CO2-kompensiert vereint alle Vorteile eines Premium-Heizöls mit einem wertvollen Beitrag zum Klimaschutz durch die Kompensation von CO2.

Ein Großteil des CO2-Ausstoßes in Deutschland wird durch das Heizen von Privatwohnungen und Häusern verursacht. Doch durch zahlreiche Maßnahmen konnte der Ausstoß von Schadstoffen inzwischen deutlich verringert werden. Das zeigt, dass viel erreicht werden kann, wenn sich alle beim Thema Klimaschutz einbringen.

Leisten auch Sie mit dem Kauf von AVIA Heizöl ProClimate CO2-kompensiert einen Beitrag zum Klimaschutz und fördern Sie emissionsmindernde Projekte. Der Klimawandel und seine weiteren Folgen betreffen uns alle. Heizen Sie verantwortungsbewusst im Sinne nächster Generationen und werden Sie beim Heizen zum Klimaschützer.

Das Prinzip

CO2-Emissionen ausgleichen

Roedl energie und AVIA unterstützen unterschiedliche Klimaschutzprojekte, um die CO2-Emissionen aus der Heizölnutzung zu kompensieren. Alle Projekte sind zu 100% zusätzlich und können nur durch die Unterstützung im Rahmen der freiwilligen Klimakompensation durchgeführt werden. Dadurch ergibt sich ein maximaler Umweltnutzen.

Der Gold Standard bzw. der Verified Carbon Standard (VCS) garantieren als hochwertige und international anerkannte Zertifizierungen die Qualität der Projekte und belegen, dass sie neben der Emissionsreduktion weitere ökologische und sozioökonomische Vorteile generieren. Dazu gehören beispielsweise die Schaffung zusätzlicher Arbeitsplätze und die Verbesserung der Lebensqualität der Menschen vor Ort. Unabhängige Gutachter wie der TÜV untersuchen und bestätigen jährlich die CO2-Einsparungen der Projekte.

Unsere Klimaschutzprojekte

Folgende Projekte werden/wurden von uns gefördert:

  • Windkraft Zafarana Ägypten
  • Wald Rimba Raya Indonesien
  • Kochöfen Uganda
  • Wasserkraft China/Vietnam

Alle Projekte finden Sie hier.

Ägypten: Windkraft am Roten Meer

Projekttyp: Erneuerbare Energie – Wind
Zertifizierung: CDM

Das Projekt nahe der Stadt Zafarana im ägyptischen Gouvernement Suez umfasst den Bau von 94 Windenergieanlagen mit einer installierten Gesamtleistung von rund 80 MW. Der Windpark befindet sich in einem Wüstengebiet an der Westküste des Golf von Suez am Roten Meer. Der Standort verfügt über  hervorragende Umweltbedingungen für die Windenergienutzung. Pro Jahr erzeugen die Turbinen vor Ort rund 300 GWh sauberen Strom. Die Produktion wird in das nationale Verteilnetz eingespeist. Rechnerisch lässt sich mit der im Projekt erzeugten Energie der Bedarf von rund 180.000 Menschen in Ägypten decken.

Weitere Informationen zu diesem von unserem Kooperationspartner First Climate (https://www.firstclimate.com) vermittelten Projekt erhalten Sie hier. Die dieses Projekt betreffenden Zertifikate stellen wir hier zur Verfügung. Details zu der CDM Grundlage finden Sie hier.

 

Uganda: Verbesserte Kochöfen

Projekttyp: Energieeffizienz
Zertifizierung: Gold Standard

Gegenstand des Projektes ist es, die Verbreitung energieeffizienter Kochherde in Uganda zu fördern und zu unterstützen.

Die speziell für das Projekt entwickelten Kochherde sind simpel, aber haltbar und effektiv. Im Vergleich zu den traditionellen offenen Feuerstellen ermöglichen die neuen Metallkochherde eine Brennstoffeinsparung von 35 bis 50 Prozent.

Ausgehend von der Metropolregion Kampala wird das Projektgebiet sukzessive erweitert. Bis heute wurden bereits mehr als 500.000 Haushalte mit den effizienten Kochherden ausgestattet.

Weitere Informationen zu diesem von unserem Kooperationspartner First Climate (https://www.firstclimate.com) vermittelten Projekt erhalten Sie hier. Die dieses Projekt betreffenden Zertifikate stellen wir hier zur Verfügung. Details zu der Gold Standard Grundlage finden Sie hier.

Indonesien: Schutz vor Waldrodung im Rimba Raya Reserve

Projekttyp: REDD+
Zertifizierung: Verified Carbon Standard & CCBS

Das Rimba Raya-Schutzgebiet befindet sich im Südosten Borneos und grenzt an den Tanjung Puting Nationalpark. Die im Rahmen des Projektes geschützte Waldfläche umfasst 64.000 Hektar. Ein Fokus der Projektaktivitäten liegt auf dem Schutz bedrohter Tierarten - u. a. des vom Aussterben bedrohten Borneo-Orang-Utans, dessen Population im vergangenen Jahrhundert um 95% zurückgegangen ist. Dazu erwirbt das Projekt Nutzungsrechte für an das Schutzgebiet angrenzende Areale, die als Pufferzonen dienen. In enger Zusammenarbeit mit den örtlichen Dorfgemeinschaften werden Initiativen für nachhaltige  Beschäftigung entwickelt, von denen die Menschen vor Ort profitieren.

Weitere Informationen zu diesem von unserem Kooperationspartner First Climate (https://www.firstclimate.com) vermittelten Projekt erhalten Sie hier. Die dieses Projekt betreffenden Zertifikate stellen wir hier zur Verfügung. Details zu der VCS Grundlage finden Sie hier.

Vietnam: Wasserkraft am Fluss Dong Nai

Projekttyp: Erneuerbare Energien – Wasserkraft
Zertifizierung: CDM

Mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von etwa 7% in den letzten zehn Jahren hat sich Vietnam zu einer der am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften in Südostasien entwickelt. Durch seine dynamische Wirtschaft und junge Bevölkerung könnte das Land zu einer der größten Volkswirtschaften der Welt werden. Mit industriellem Wachstum und einer steigenden Nachfrage nach Wohnimmobilien steigt auch der Energiebedarf Vietnams sprunghaft. Allein zwischen 2000 und 2014 hatte sich der Energiebedarf des Landes vervierfacht. Auch der Anteil der Haushalte mit Zugang zu Elektrizität ist von 50% im Jahr 1995 auf 100% im Jahr 2017 gestiegen. Besonders in ländlichen Gebieten ist die Versorgungsqualität jedoch weiterhin unzuverlässig

Der steigende Energiebedarf stellt für Vietnam eine große Herausforderung dar, der vor allem durch die Installation neuer fossil befeuerter Kraftwerke begegnet wird. Gleichzeitig ist Vietnam besonders anfällig für die negativen Auswirkungen des Klimawandels. Das Land wird häufig von  verheerenden Taifunen und anderen extremen Wetterereignissen getroffen und steht im Klimarisikoindex der NGO Germanwatch auf Platz sechs. Der Ausbau des Erneuerbare Energien-Sektors und die Erschließung der großen natürlichen Energieressourcen des Landes sind daher für Vietnam unerlässlich.

Weitere Informationen zu diesem von unserem Kooperationspartner First Climate (https://www.firstclimate.com) vermittelten Projekt erhalten Sie hier. Die dieses Projekt betreffenden Zertifikate stellen wir hier zur Verfügung. Details zu der CDM Grundlage finden Sie hier.

Oel-orange-s.tif

Preise berechnen und Heizöl bestellen

Berechnen Sie Ihren Heizölreise mit dem AVIA Heizölrechner. Einfach Postleitzahl und Menge eingeben und Heizöllieferung anfragen.

mehr lesen
roedl-service-wunschpreisrechner.jpg

Wunschpreis anfragen

Nutzen Sie unseren Wunschpreis-Service. Wir beobachten die Marktlage und informieren Sie, wenn der Heizöl-Preis in Ihrem Budget liegt.

mehr lesen

Unsere Heizöle im Überblick

vorschaubild-avia-heizoel-standard.jpg

AVIA Heizöl Standard

Der Standard

Schwefelarmes Heizöl in unserer bewährten Markenqualität

mehr zu AVIA Heizöl Standard
vorschaubild-avia-heizoel-sparsam.jpg

AVIA Heizöl ProTect

Das Sparsame

Unser Premium-Heizöl für weniger Verbrauch und sauberere Verbrennung. Qualität und Wirksamkeit sind TÜV geprüft.

mehr zu AVIA Heizöl Protect
vorschaubild-avia-heizoel-klimaneutral.jpg

AVIA Heizöl ProClimate

Das CO2-Kompensierte

Unser CO2-kompensiertes Premium-Heizöl vereint alle Vorteile von AVIA Heizöl ProTect mit einem wertvollen Beitrag zum Klimaschutz durch die Kompensation von CO2.

mehr zu AVIA Heizöl ProClimate